Seiten

Sonntag, 10. Juni 2012

Mal etwas anderes!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch auch mal eine andere Seite von mir zeigen:

Seit ca. 1 1/2 Jahren habe ich wieder angefangen zu nähen.
 Es fing mit der Idee an, eine Strandtasche für unseren Urlaub 
auf Kreta im vergangen Jahr zu nähen. 
Ich habe mir Stoff gekauft und mich an meine alte Nähmaschine gesetzt.
 Nach ein paar Nähten hab ich die Krise bekommen,
immer wieder zog meine Maschine den Unterfaden in Schlaufen 
hinter sich her (wer das Problem kennt, weiß wie ich gelitten hab). 
Ich war so weit, dass ich  meine Maschine aus dem Fenster werfen wollte. 
Ich habe fürchterlich geflucht. Meine Tochter war ganz entsetzt.
 Da mein Geburtstag vor der Türe stand, hat mein Kind mit meiner Familie
gesammelt und mir einen Gutschein für eine neue Maschine geschenkt. 
Mensch war ich gerührt. Ich hab mich sofort auf den Weg gemacht
 und mir eine neuen Brother Maschine zugelegt.
 Damit fing alles wieder an. 
Im vergangenen Jahr war ich dann dem Taschenwahn verfallen. 
Leider hat sich das im Laufe diesen Jahres aber wieder gelegt und 
zur Zeit finde ich nicht mehr die richtige Lust,
 mich an die Maschine zu setzten. 
Nichtsdestotrotz habe ich zwei Taschen fertig gestellt,
 die schon länger herum lagen. Hier die Endprodukte:





Ich hoffe, dass sich der Spaßfaktor am Nähen bald wieder bei mir einstellt.

  Vielen Dank für Euren Besuch

Geli

 


Kommentare:

  1. ...oh ja, dass hoffe ich auch !!!
    Die Taschen sind total schön geworden !
    Wär´ wirklich schade, wenn die Näh-Lust nicht wieder kommt !!!!!
    VLG Susi

    AntwortenLöschen
  2. Die sind supertoll geworden!!! Wenn der Umräumstress vorbei ist, kommt die Nählust sicher wieder...
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die schwarze Tasche ist der Hammer... Bin neugierig auf deine neuesten Nähkunststücke.

    AntwortenLöschen